Resilienz

Businessleute, die sich unterhalten

Selbstbewusst und gelassen in Job und Privatleben

Stark und widerstandsfähig für mich und meine Kinder

Gelassen und kraftvoll in der Lebensmitte

Vater mit Tochter

Die Resilienzforschung kommt ursprünglich aus der Kinderpsychologie und erforscht dort, wie aus Kindern starke und psychisch widerstandsfähige Erwachsene werden.

Seit den 90er Jahren wird die Thematik auf die Erwachse­nenpsychologie übertragen, wo man schaut, wie Menschen mit schwierigen Situationen besser umgehen, belastbar und gesund bleiben können. Hier bestätigt sich einerseits, dass sich viele – hilfreiche und weniger hilfreiche – Grundüber­zeugungen in der Kindheit herausbilden und oft bis zu ihrer Entdeckung unbewusst mitgetragen werden.

Andererseits lernen Kinder vor allem durch Vorbilder.

Wäre es daher nicht hilfreich, diese Grundüberzeugungen selbst zu kennen und „resilient“ zu sein, um unsere Kinder dadurch stärker zu machen?

Mein Impulsvortrag „Was wir aus der Resilienzforschung für die Kindererziehung lernen können“ gibt hier wertvolle Einblicke. Willst du mehr erfahren?

Hier findest du mehr Informationen:

Ich halte regelmäßig Workshops zu diesen Themen.

Hier kommst du zu meinem Kalender:

Kundenstimmen

Menü